Eyecare Datenbank
Suchen Sie einen Augenoptiker oder Augenarzt? Folgen Sie diesem Link: augen-und-mehr.de Datenbank
Infoportal Augen & Optik
Dies ist ein kostenfreier Webservice für Verbraucher, erstellt von der:

Engels & Fagel GmbH
Werbung * Web * Networking
Girlitzweg 30 / Tor 3
50829 Köln
info(at)engels-fagel.de
engels-fagel.de

Strabismus ist eine Seh-Anomalie, die nicht nur bei Kindern auftritt. 

Unter Schielen versteht man Fehlstellungen der Augen, die entweder immer oder wiederholt auftreten. Etwa jeder 40. Mensch (also etwa 2,5 % der Bevölkerung) leidet an Strabismus (Schielen). Das Schielen muß nicht nur unter kosmetischen, sondern auch unter medizinischen Gesichtspunkten betrachtet werden.

Das Schielen bei Kleinkindern sollte so früh wie möglich behandelt werden, da die Erfolgsaussichten dann am größten sind. Außerdem ist diese Behandlung wichtig, da der Prozess ses Sehens in den ersten 6 Jahren nach Geburt erlernt wird. Eine Verbesserung der Sehleistung in den nachfolgenden Jahren kann nur sehr aufwendig und in kleinen Erfolgsschritten erzielt werden.

Zur Behebung des Schielens setzt der Augenarzt die sogenannte Okklusionsbehandlung ein. Klebepflaster werden in einem bestimmten Wechsel auf das nicht schielende, bzw. das schielende Auge gesetzt. Dadurch werden die Augen des Kindes entsprechend trainiert. Im Bereich der Schiel-Behandlung gibt es einen eigenständigen Beruf, den der Orthoptistin und den des Orthoptisten.

In etwa 50 % der Schielfälle wird der Augenarzt eine Operation empfehlen. Diese wird durch den spezialisierten Strabologen durchgeführt. Der Chirurg reguliert dabei die Augenmuskeln durch eine Öffnung der Bindehaut.